Schluss, Aus, Das war’s! Heute endet der Kirchentag mit dem Abschlussgottesdienst in Dortmund. In unserer letzten offiziellen Ausgabe (morgen folgt noch eine rein digitale Version) verabschieden wir uns von Dortmund und blicken auf den Ökumenischen Kirchentag in 2 Jahren in Frankfurt/Main. Außerdem haben wir den Seher mit abschließenden Worten und einen Gastbeitrag der Lenkung. Kommt gut Heim. Bis in zwei Jahren 😉

» Download Helfendendepesche 2019 Ausgabe 4

Ausgabe 3 liegt bereit und erfreut euch neben unseren Kleinanzeigen und dem Seher mit einem Überblick über die Kuriositäten des Kirchentagsprogramm.  Mit einem Motivationsaufruf zur Abbaunacht und der Teilnahme an einer Resolution, wie Sie auf einem Kirchentag ihres Gleichens sucht, geht es in die heiße Phase. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

» Download Helfendendepesche 2019 Ausgabe 3

Heute präsentieren wir voller Stolz die zweite Ausgabe unserer diesjährigen Helfendendepesche. In dieser erfahrt ihr mehr zum Essenskonzept der MItarbeitendenverpflegung. Außerdem lassen wir den Abend der Begegnungen Revue passieren und den Seher für euch sprechen. Neben vielen Anzeigen die uns erreicht haben, haben wir dank Zahlenrätsel die ultimative Chance auf ein Gratiseis eröffnet. Viel Spaß beim lesen.

» Download Helfendendepesche 2019 Ausgabe 2

In unserer Ausgabe 1 berichten wir über den eiskalten Start der Helfenden in Dortmund. Außerdem blickt unser Seher mit seinem ganz besonderen Blick auf das Geschehen hier im Pott. Wie ihr richtig entspannt erfahrt ihr im Artikel über das Helfendencafé. Und wer die Liebe seines Lebens sucht, der erhält über Spotted Kirchentag eine neue Chance. Viel Spaß beim lesen.

» Download Helfendendepesche 2019 Ausgabe 1

Wir heißen euch Herzlich Willkommen in Dortmund und versorgen euch ab heute täglich mit einer Ausgaben unserer Helfendendepesche. Bevor es ab morgen so richtig losgeht, starten wir mit unserer Ausgabe 0. In unserer ersten Depesche verraten wir euch, wie ihr den perfekten Knoten für euer Helfendenhalstuch bindet und erklären euch, wie die #Schilda richtig beklebt werden.

» Download Helfendendepesche 2019 Ausgabe 0

Die Deutsche Fernsehlotterie ist langjähriger und stolzer Unterstützer des Kirchentags – und insbesondere der Helfer*innen vor Ort. Jede*r Helfer*in ist ein Gewinn, denn jede*r einzelne steht, wie sie als Soziallotterie auch, für Engagement, Mitmenschlichkeit und Weltoffenheit. Und damit stehen alle Helfer*innen sinnbildlich für das, was die Bewegung #DuHastMeinWort bewirken soll: Mehr soziales Engagement für ein mehr an solidarischem Miteinander in gesellschaftlich turbulenten Zeiten. Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit Euch tolle soziale Projekte zu unterstützen!

Euer Versprechen mit dem #DuHastMeinWort zählt!
#DuHastMeinWort ist eine Bewegung für mehr Miteinander, die von der Fernsehlotterie ins Leben gerufen wurde. Mit jedem Versprechen für ein soziales Engagement können wir gemeinsam ein Zeichen für mehr Zusammenhalt und Miteinander in unserer Gesellschaft setzen. Und noch mehr: Es ist außerdem einen Euro wert, den die Fernsehlotterie an drei großartige soziale Projekte gibt. Ihr könnt viel bewegen. Gemeinsam möchten wir 12.000 Euro erreichen – jedes Versprechen zählt!

Mitmachen ist ganz einfach: Einfach euer Versprechen in einem öffentlichen Post bei Instagram, einem Tweet (beides mit dem Hashtag #DuHastMeinWort) oder direkt auf duhastmeinwort.de abgeben und schon zählt es.

Wichtig: Wenn man per Instagram-Story mitmachen möchte, muss der Account @duhastmeinwort.de darin verlinkt werden, damit die Story gefunden und im Spendenbarometer berücksichtigt werden kann.

Beispiel: „#DuHastMeinWort, dass ich regelmäßig Senioren, die in Hamburg keine Familie haben, mit meinem Besuch glücklich mache.“ Dieses Versprechen stammt von der Fernsehlotterie-Kollegin Marlen, die regelmäßig mit ihrer Hündin Dottie Senioren besucht (ihr beiden Hunde sind ausgebildete „Besuchshunde“).

Was die Deutsche Fernsehlotterie besonders macht.

Die Deutsche Fernsehlotterie ist eine gemeinnützige Soziallotterie. Sie verkauft Lose für den guten Zweck und fördert mit den Einnahmen aus dem Losverkauf über die angeschlossene Stiftung Deutsches Hilfswerk soziale Projekte in ganz Deutschland. Neben der Chance auf einen Gewinn steht also auch das Helfen im Vordergrund.

Mehr Informationen:

Der Kirchentag bietet dir an allen Veranstaltungstagen eine ökofair-regionale Vollverpflegung an.
Morgens bekommst Du ein Frühstück in deiner Quartierschule. Dazu bring bitte eigenes Geschirr mit.
Mittags und abends wird es eine zentrale Verpflegung in der Nähe der Westfalenhallen geben. Wir planen eine abwechslungsreiche, vegetarische Verpflegung, bei der weder Allesesser noch Veganer*innen zu kurz kommen werden. Leider ist es uns nicht möglich, alle Ernährungsgewohnheiten und Lebensmittelunverträglichkeiten zu berücksichtigen. Solltest Du spezielle Kost benötigen (ohne Weizeneiweiß, ohne Nüsse, bei Zöliakie), bring diese bitte selbst mit. Selbstverständlich werden wir die vorgeschriebene Allergenkennzeichnung einhalten.

Dieses Jahr haben wir gute Nachrichten für die Helfenden aus der Region rund um Dortmund, denn aus fast komplett NRW ist eine kostenfreie  An- und Abreise möglich. Im gesamten Gebiet des VRR und des Westfalentarifes dient der Helfendenausweis nämlich als Fahrkarte, mit der man fast alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kann.

Sollte dies für dich und/oder deine Gruppe interessant sein, dann senden wir dir die Helfendenausweise gerne rechtzeitig vor der Anreise zu. Wir versuchen natürlich alle Gruppen, deren Anmelder*in aus diesem Gebiet stammt, zu berücksichtigen. Bitte melde dich bei uns, wenn du nicht in diesem Gebiet wohnst, die Karte aber trotzdem zur Anreise nutzen kannst.

Wenn das für euch leider nicht in Frage kommt und ihr die Fahrkarten selbst bucht gebt als Zielbahnhof bitte nicht Dortmund HBF an, sondern Dortmund Stadthaus (S). So spart ihr euch den Fußweg mit Gepäck bis zum Helfendentresen, wo ihr dann eure Ausweise bekommt. Mit diesen fahrt ihr dann per ÖPNV zu eurem Quartier. 

Hauptsponsor und Mobilitätspartner des Dortmunder Kirchentages ist die Deutsche Bahn, deshalb empfehlen wir eine Anreise mit der DB.


Zur umweltfreundlichen An- und Abreise bietet der Kirchentag und die DB neben Gruppentickets (19,90 Euro pro Person für die einfache Fahrt; ab 6 Personen) auch ein Veranstaltungsticket zum Preis von 54,90 Euro für die einfache Fahrt. (1. Klasse: 89,90 Euro) an. Es wird verkauft, solange der Vorrat reicht. Die Reiseangebote zum Kirchentag sind unter www.bahn.de/kirchentag zu finden“
(Auszug aus der Pressemitteilung: Eine Lok im Design des Kirchentages) 


Nikoläuse stehen schon lange in den Läden bereit, der Dezember hat angefangen und die ersten Kerzen am Adventskranz leuchten schon – Weihnachten steht vor der Tür.

Auch wir werden Weihnachten und Silvester feiern und deshalb nicht im Büro zu erreichen sein. Unsere Weihnachtspause wird am 22. Dezember starten und bis zum 6. Januar andauern, ab dem Montag danach sind wir wieder für euch da.

Wir wünschen euch, euren Familien, Freunden und Bekannten allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise lieber Menschen, besinnliche Tage und einen erholsamen Start in das kommende Jahr 2019.